Advertisement

Deutsch English

Ark: Survival Evolved 2 bei den Game Awards! Was ist dran an den Gerüchten?

Deutsch English

Wird Ark: Survival Evolved 2 bei Game Awards vertreten sein? Schenken wir der Product Managerin von Studio Wildcard glauben, dann sind wir jedenfalls: „Nicht bereit für das, was kommt“.

Game Awards Auftritt: Der Schaffner des Hypetrains sammelt bereits fleißig die Karten für die Fahrt zu den Game Awards ein. Auch Ark Survival Evolved wird dort vertreten sein und uns vermeintlich etwas ganz großes zeigen. Die Product Managerin des Entwicklers hyped die Fans jedenfalls schon einmal an!

Was erwartet uns zu Ark auf den Game Awards 2020?

Das glaubt die Community: Unterhalb des oben verlinkten Tweets befinden sich unzählige Kommentare, die darüber spekulieren, was uns am 10. Dezember während der Game Awards erwartet.

Dort werden über ein Dutzend neuer Trailer & Titel präsentiert, darunter auch einer zu Ark Survival Evolved. Die meisten Fans gehen davon aus, dass es sich dabei um ein Ark Survival Evolved 2 handelt.

Andere erhoffen sich, auch aufgrund des Tweets eines Entwicklers, dass es nur ein Raytracing Update geben wird. Doch es gibt noch viele Spekulationen mehr, so auch eine Tribal-Version von Ark, die auf den Sci-Fi-Part des Dino-Survival-Spiels verzichten könnte.

Das glauben wir: Ein Ark 2 wäre eine plausible Idee, der letzte DLC Genesis 2 ist erschienen und das Team von Studio Wildcard könnte sich einem Sequel widmen. Aber wie realistisch ist das wirklich?

Es gibt tatsächlich nur eine einzige Möglichkeit, wie ein zweitere Teil von Ark funktionieren kann. Nur, wenn die Spiele nicht getrennt werden, wird die Community damit zufrieden sein. Denn aktuell spielen über 50.000 Spieler gleichzeitig das Survival-Spiel.

Der Release von Ark Survival Evolved 2 würde die Community erst einmal spalten. Nicht nur dadurch, dass der erste Teil weniger Spieler haben würde, sondern vor allem dadurch, das Ark noch immer unter teils schwerwiegenden Bugs leidet.

Dennoch ist bekannt, dass es irgendwann ein Sequel geben wird. Das sagte Co-Creative Jesse Rapczak schon vor Jahren in einem Interview mit dem Online-Magazin Dualshockers.

Unsere Wette geht daher an ein Quasi-Remake von Ark mit Ray-Tracing-Technik, das dann im Laufe des kommenden Jahres 2021 erscheinen wird. Ob wir, oder die Community auf Twitter am Ende richtig liegt, erfahren wir dann am 10. Dezember 2020!

Ad

Ad



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.