Die Entwickler von ARK: Survival Evolved haben ihre erste Erweiterung für das Spiel auf der PAX West angekündigt. Die Erweiterung hört auf den Namen „Scorched Earth“ und trägt das gesamte Spielgeschehen weg von der Insel. Nun muss man in der tödlichen Hitze der Wüste überleben. Eine neue Karte ist jedoch nicht alles, was die Erweiterung bietet.

Welche Neuheiten bringt Scorched Earth?

Als erstes fällt auf, dass man nun in einer Wüste ums Überleben kämpfen muss, welche sich aus sieben verschiedenen Biomen zusammensetzt. Eine Dünenregion, das Wüstenhochland, eine Bergregion, eine Schluchtenregion, das Ödland, eine Oase und der extrem gefährliche  Drachengraben können die Spieler erkunden. Jedes Biom besitzt sein eigenes Ökosystem mit unterschiedlichen Ruinen, Höhlen und Ressourcen. Die jedoch mit Abstand wichtigste Ressource ist das Wasser, welches auf der ARK-Insel noch im Überfluss vorhanden war, in Scorched Earth aber hart umkämpft wird.

Neue Kreaturen und ein gefährlicher Bossgegner

Außerdem gibt es viele neue Kreaturen, die man natürlich auch zähmen kann. Diese durchstreifen die Wüste in Karawanen, auf dem Weg zur nächsten Oase. Doch Vorsicht ist geboten, denn es lauern viele Gefahren in der Wüste. Zum Beispiel die feuerspeiende Wyvern oder der Todeswurm, welcher unter dem Sand lauert. Auch ein neuer Bossgegner wird den Spielern das fürchten lehren, der Manticore.

Neue Objekte, Wetterphänomene und erste Dossiers

Mit der Erweiterung kommen auch 50 neue Gegenstände ins Spiel, welche dem Spieler helfen, in der tödlichen Umgebung zu überleben. So wird man ein Zelt herstellen können, welches überall als einfaches Lager dient. Bumerang, Peitsche und Flammenwerfer sind nur ein paar der neuen Waffen. Als neue Energiequelle dienen Windkraftanlagen, um sauberen Strom zu erzeugen. Neue Wetterphänomene, wie Gewitter, Sandstürme und Hitzewellen setzen den Spielern zusätzlich zu.

Hier haben wir für euch einen kleinen Einblick in die ersten Dossiers der Erweiterung:

Eine weitere schöne Eigenschaft ist, dass man die neuen Gegenstände und Dinos mit zurück auf die Insel nehmen kann, um dort seine Freunde zu beeindrucken, oder seinen Feinden das Fürchten zu lehren.

Kaufen könnt ihr Scorched Earth ab heute bei Steam für 19,99€. Für Xbox One ist es ebenfalls erhältlich. Da es eine Erweiterung ist, wird das Hauptspiel ARK: Survival Evolved zum Spielen benötigt.

1 KOMMENTAR

  1. Was sind die Entwickler den für geldgeile Flaschen? Schaffens nicht mal das Hauptspiel ordentlich fertig zu bekommen und wollen von mir schon wieder Geld für eine Alpha?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.