ARK PS4 Patch 1.04

Deutsch

Nachdem viele ARK-Spieler über dauernd volle Server geklagt haben, soll der PS4 Patch 1.04 nun Abhilfe schaffen. Neben neuen Servern sind aber auch Bugs ins Spiel gekommen – die Spieler sind verärgert.

Neue Server im ARK PS4 Patch 1.04

Studio Wildcard hat sich dem Feedback der PS4-Spieler angenommen und mit dem Update 100 neue Server zum Spiel hinzugefügt. Zuvor waren die Server meist überfüllt und die Spieler hatten enorme Schwierigkeiten, auf einen der Server zu gelangen.

Dank der neuen PVP- sowie PVE-Server können Spieler wieder auf die begehrten Server und den ARK unsicher machen.

Spieler sind über Bugs frustriert

Der PS4 Patch 1.04 sollte eigentlich dafür sorgen, dass die Performance des Spiels ansteigt und die Fehler behoben werden. Reddit-Nutzer melden jedoch, dass es nun vermehrt zu Abstürzen und grafischen Problemen kommt. Ein Zusammenspiel ist ebenfalls unmöglich, da eine Gruppen-Einladung direkt zum Absturz führt.

Wir können nur hoffen, dass sich Wildcard dem schnell annehmen wird.

Auch interessant: ARK: Survival Evolved – PS4-Patches 1.04 & 1.05 zum Jahresauftakt

Ad
Ad
Vorheriger ArtikelSteam-Awards – Die Gewinner stehen fest! Survival-Games stark vertreten
Nächster ArtikelARK: Survival Evolved – Dino Dossier: Argentavis – Tipps zum Zähmen
Sascha leitet das Survival- und Horror-Newsmagazin Survivethis.news seit der Gründung im Jahre 2014. Neben dem Schreiben von Artikeln ist er für so ziemlich alles irgendwie zuständig. In seiner Freizeit zockt er gerne am PC, fährt Motorrad oder schaut Filme und Animes.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.