Ark-park-release

Mit ARK Park erscheint schon bald der VR-Ableger zum Dino-Erfolgshit ARK: Survival Evolved. Snail Games bietet damit allen Besitzern einer Oculus Rift, HTC Vive oder PSVR die Möglichkeit, seine Lieblingsdinos hautnah zu erleben. Ein Jurassic Park für ARK.

Bald sind die Dinos los

Nachdem Snail Games ihren VR Titel bereits mehrfach verschoben haben, steht der Release jetzt wohl endgültig fest. Am 22. März öffnen sich die Tore zum ARK Park und alle VR-Besitzer sind dazu eingeladen, ihre Lieblingsdinos zu bestaunen. Im Titel befindet ihr euch in einem Freizeitpark und erlebt die Ereignisse aus der Sicht eines Besuchers. Ähnlich also wie in den Jurassic Park bzw. Jurassic World Filmen. Die Inspiration zu diesem Titel entsprang dabei nicht nur den Filmen, sondern wie der Name es bereits verrät, auch vom Dino-Erfolgshit ARK: Survival Evolved.

Verschiedene Spielmodi sorgen für Abwechslung

ARK Park wird euch mit verschiedenen Spielmodi versorgen, die für genügend Abwechslung sorgen. Im Storymodus laufen die Dinosaurier aufgrund einer Fehlfunktion der Kontroll-Einheiten Amok. Ihr müsst sie aufhalten, in dem ihr diverse Waffen wie Speere, Pistolen oder Granaten herstellt und sie gegen die feindlichen Urzeittierchen anwendet.

Der Erkundungsmodus ist da schon ruhiger. Alleine oder mit Freunden könnt ihr alle Gebiete frei erkunden und trefft dabei immer wieder auf die Dickhäuter. Ein Highlight sind die Belohnungen, sogenannte Genwürfel, die ihr durch das Erkunden und Lösen von Puzzles erhaltet. Mit den Würfeln könnt ihr anschließend Blaupausen kaufen, um weitere Waffen für den Storymodus freizuschalten. Wenn ihr Dinoeier findet, könnt ihr sie mitnehmen und ausbrüten. Ihr kümmert euch um die kleinen Racker und könnt womöglich später auf ihnen reiten.

Gemeinsam mit Freunden könnt ihr außerdem viele Geheimnisse in der Welt entdecken, die ihr alleine nicht erreichen könnt. Dazu könnt ihr Karten benutzen, die euch zu den Mysterien führen.

Wenn keine weiteren Probleme auftauchen, können wir am 22. März mit ARK Park rechnen und die Dinos hautnah auf der Oculus Rift, HTC Vive und PSVR erleben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.