Advertisement

Deutsch English

ARK 2 erscheint Launch-Exklusiv für PC und Xbox, was ist mit PlayStation?

Deutsch English

ARK 2 wurde vor Kurzem von Studio Wildcard angekündigt und soll 2022 Launch-Exklusiv für den PC und der Xbox Series X|S erscheinen. Aber was ist mit PlayStation-Spielern?

Das ist los: Studio Wildcard hat am 10. Dezember im Zuge der The Game Awards Show ARK 2 angekündigt. Während der Trailer lief, war noch nicht bekannt, auf welchen Plattformen ARK 2 laufen wird. Im Anschluss hat Lead Community Manager Cedric via Twitter bestätigt, dass ARK 2 exklusiv für PC und Xbox Series X|S erscheint.

Jetzt hat die offizielle Xbox-News-Seite Xbox Wire in einem Artikel weitere Details veröffentlicht. Demnach handelt es sich um einen Xbox Series X|S und PC „Launch-Exklusiven“ Titel.

Sie gehen weiter darauf ein und betonen, dass ARK und Microsoft eine lange Vorgeschichte haben, da auch ARK: Survival Evolved Launch Exklusiv nach dem EA-Release als erstes auf der Xbox in der Preview erschien. Erst ein Jahr danach durften PS4-Spieler ins Dino-Survival einsteigen.

Mehr zu ARK 2:

Was bedeutet das für die PlayStation 5 User?

Das glauben wir: Da es sich bei ARK 2 auch um einen „Launch-Exklusiv-Titel“ handelt, wie beim ersten Teil, wird das Dino-Survival vorerst nur auf dem PC und der Xbox Series X|S erscheinen. Vermutlich ebenfalls in einer Early-Access-Version, die nach ihrem Release jedoch auch für die PlayStation 5 erscheint, oder ein Jahr später. Eine PlayStation 4 oder Xbox One Version ist wohl ausgeschlossen.

Microsoft und Studio Wildcard würden eine Menge Geld Einbußen, wenn sie die PlayStation-Community komplett ausschließen. Eine Zeit-Exklusivität klingt hier schon vernünftiger.

Wie es aber letztendlich sein wird, kann uns nur Studio Wildcard sagen. Wir bleiben da auf jeden Fall für dich dran und informieren dich bei uns, sobald wir mehr wissen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sascha Asendorfhttps://survivethis.news
Sascha leitet das Survival- und Horror-Newsmagazin Survivethis.news seit der Gründung im Jahre 2014. Neben dem Schreiben von Artikeln ist er für so ziemlich alles irgendwie zuständig. In seiner Freizeit zockt er gerne am PC, fährt Motorrad oder schaut Filme und Animes.