the_walking_dead_hershel

Die Zombie-Serie The Walking Dead startete gestern in die neunte Runde und damit ins achte Jahr. Vom alten Cast ist bis auf Rick, Maggie, Daryl und Carol, niemand mehr übrig. Aber auch im echten Leben mussten sich die Schauspielkollegen jetzt von einem geliebten Mitglied der Serie verabschieden.

Hershel Greene, aka die Person hinter dem Charakter

Scott Wilson spielte in The Walking Dead den Farmer Hershel Greene, seinerseits Vater von Maggie und ihrer Schwester Beth. Von Staffel zwei bis zur Mid-Season der vierten Staffel war er fester Bestandteil des TWD Casts – bis der Governor ihn köpfte.

Unter den Kollegen war er vor allem deshalb beliebt, da er jeden Spaß und jeden vermeintlich noch so kindischen Streich mitmachte. Und apropos Kopf: Den abgetrennten Kopf seines Alter Egos Hershel lies er nach seinem Austritt aus der Serie einfach als Souvenir mitgehen.

In der am 8. Oktober gestarteten neunten Staffel von The Walking Dead hat er einen noch einmal einen letzten Auftritt. Der vermutlich – genau wie bei Jon Bernthal (Shane) – in Form einer Rückblende bei Ricks oder Maggies Ableben stattfinden wird.

Widmung & Ehrung

Am Ende von Folge eins der neunten Staffel nahm das Team noch einmal Abschied und blendete eine liebevolle Widmung ein, bevor das Bild schwarz ausblendete. Wilsons Charakter wird ebenfalls geehrt. Maggie benannte ihr Kind in der Serie nach ihrem Vater Hershel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.