Alice: Madness Returns

Nach American McGee’s Alice und Alice: Madness Returns verließ Creative Director American McGee seinen Publisher Electronic Arts und wandte sich neuen Projekten zu. Doch nach einigem Hin und Her scheint die Idee einer vollständigen Alice-Trilogie nun plötzlich wieder fruchtbaren Boden zu finden.

(Sorge-)Rechtsprobleme mit Alice

Das könnte alles so einfach sein: Viele Fans wünschten sich jetzt eine Kickstarter-Kampagne vom Alice-Visionär, um den langersehnten dritten Teil mit flächendeckender Unterstützung in die Produktion zu schicken. McGee ist kein Unbekannter auf der Crowdfunding-Plattform, finanzierte er dort bereits die Filmadaption Alice: Otherlands und zuletzt ein märchenbezogenes Kartenspiel mit dem Titel Out of the Woods. Bei beiden nahm er eine gute Viertelmillionen Dollar ein – die Unterstützung seiner Fans hat McGee. Doch abseits der Filme und Kartenspiele endet McGee’s Macht über das Alice-Universum: Denn die Rechte für die Videospiel-Adaption liegen bei seinem alten Arbeitgeber.

Die Sache mit den Rechten

EA behält sich weiterhin die Rechte eines dritten Teils vor, doch konkrete Bemühungen scheinen bisher auszubleiben. Nachdem McGee noch im Juli diesen Schwebezustand hinnehmen wollte, kam jetzt nach der abgeschlossenen Kickstarter-Kampagne für Out of the Woods die Kehrtwende: So bereitet der Alice-Visionär nach eigenen Angaben aktuell einen Pitch für den dritten Teil der Serie vor. Der Entwurf mit dem Titel Alice: Asylum beinhaltet Artworks, ein Design-Konzept sowie das Geschäftsmodell. Sobald er fertiggestellt ist, wird McGee den Pitch an EA schicken, in deren Händen dann die endgültige Entscheidung über eine Umsetzung liegt.

Bis dahin hält der Visionär alle Fans der Serie dazu an, EA über seine Social-Media-Kanäle zu zeigen, dass die Nachfrage nach einem Abschluss der Alice-Trilogie weiterhin besteht. Wir halten die Augen offen und werden diese Entwicklungen aufmerksam verfolgen.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here