7 Days to Die console

7 Days to Die erfreut sich auf dem PC einer großen Fanbase. Am 1. Juli erschien der Titel bereits auf den Konsolen. Aber was hat sich seitdem getan? Und wie sieht es um die Zukunft des Titels aus?

Neuer Publisher Telltale

Mit dem Studio Telltale hat man einen Publisher für die Konsolenfassung von 7 Days to Die gefunden. Auf die Frage, ob Telltale nun die Entscheidungsgewalt über kommende Inhalte des Spiels hat, antworteten die Entwickler des Spiels, dass Telltale keinerlei Mitspracherecht für Inhalte der PC-Fassung hat. Allerdings entscheiden sie als Publisher der Konsolenfassung sehr wohl über dessen Inhalt! Die eigentlichen Entwickler, The Fun Pimps, ließen anschließend noch verlauten, dass alle kommenden und oder bereits bestätigten Features der PC-Version, nicht zwangsläufig auf die Konsole kommen werden und im Umkehrschluss können auch Inhalte der Konsole exklusiv bleiben!

Konsolen-Version

Bis auf ein überarbeitetes Overlay und HUD gibt es bei der Konsolenfassung bis dato keine nennenswerten Unterschiede. Bei der Performance kommt es hin und wieder zu Einbrüchen. Die Frames fallen gerne mal unter die kritische Marke von 30FPS. Der Fakt, dass die Konsolenfassung nichts neues bieten kann und auch der Einbruch der Performance könnte bei einer Early-Access Version noch übersehen werden. Jedoch wird von The Fun Pimp und von Telltale nirgendwo darauf hingewiesen, dass es sich beim Spiel noch immer um eine Early-Access Fassung handelt! Dadurch entsteht eine allgemeine Verwirrung um den Entwicklungsstand des Spiels. Telltale selbst nennt die Fassung bereits Release Version.

7 Days to Die kostet auf der Konsole 35€ und ist bereits seit dem 1. Juli erwerbbar. Jedoch gibt es noch immer keine Informationen zu kommenden Features und Neuerungen auf der Konsole.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.