Nachdem sie bereits 2015 ihren Indie-Titel 60 Seconds! veröffentlichten, ist das polnische Entwicklerteam von Robot Gentleman jetzt mit einer Fortsetzung zurück. Mit einem Teaser-Video kündigen sie 60 Parsecs! an, das im kommenden Jahr den schwarzen Survival-Humor des Vorgängers in die unendlichen Weiten befördern wird.

Noch weiter – noch verrückter?

In 60 Seconds! habt ihr wortwörtlich 60 Sekunden, um euch auf den Einschlag einer Atomrakete vorzubereiten. So sammelt ihr möglichst alle Familienmitglieder, Versorgungsgüter und natürlich die berüchtigten Suppendosen, um anschließend möglichst lange aus eurem Atomschutzbunker heraus zu überleben. Dabei trifft der düstere Humor des Spiels eure Charaktere schonungslos und lässt sie unter anderem verhungern oder verrückt werden.

60 Parsecs! In-game screenshot
60 Parsecs! bringt den bunten Überlebenskampf ins All.

Mit 60 Parsecs! wird dieses Konzept jetzt in die Weiten des Weltraums transportiert. Das Szenario könnte durchaus ähnlich sein, nur dass Spieler 60 Sekunden bekommen, um ihre Rakete zu bepacken. Spieler erwartet eine Mischung aus Sci-Fi-Referenzen der 50er und 60er Jahre angereichert mit Propaganda-Material aus dem Kalten Krieg. Im Rahmen der Fortsetzung haben Robot Gentleman die bestehenden Gameplay-Mechaniken von 60 Seconds! komplett überarbeitet und bieten eine tiefgründigere Geschichte zum Entdecken. Und wenn es Raum für verrückte Ereignisse gibt, dann doch wohl im Weltall.

60 Parsecs! erscheint 2018 auf Steam. Im Erfolgsfall könnte wie bereits bei 60 Seconds! auch eine Veröffentlichung für Mobilgeräte folgen.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

Mehr zum Thema:
60 Seconds! - Der Schöpfer des Indie Survival-Hits im Interview

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.