Frostpunk Preview

Die eisige Kälte vom Survival-Städtebau-Sim Frostpunk könnte laut dem polnischen Entwicklerstudio 11Bit Studios als Setting für ein Rollenspiel dienen.

Frostpunk wurde vor einem Jahr veröffentlicht und hat in dieser Zeit bereits 1,4 Millionen Einheiten verkauft. Damit hat es bei weitem die Erwartungen des polnischen Entwicklers 11Bit Studios übertroffen.

Frostpunk Sequel möglich? Nachdem diese die letzten 12 Monate das Spiel regelmäßig mit neuem Content versorgt haben, denken sie darüber nach, was als nächstes für ihr Spiel kommen könnte. Obwohl ein Sequel sicherlich Sinn machen würde, hat das Studio andere Pläne im Kopf. Diese beinhalten ein Rollenspiel im Frostpunk Universum.

Mehr zum Thema:
Arktische Apokalypse auf Konsolen - Frostpunk kommt auf PS4 und Xbox One

Aus einem Interview, welches GamesIndustry.biz mit Patryk Grzeszczuk (Marketing Director) führte, geht hervor, dass 11Bit Studios neue Genres austesten möchte. Das Studio hat in letzter Zeit viel Hintergrundgeschichte in Form von DLC’s hinzugefügt, sodass mittlerweile eine reich gefüllte Welt entstanden ist. Diese könnte als Grundlage für ein Spiel mit tieferer Erzählebene dienen.

Viel Geschichte – perfekt für ein RPG? Laut Grzeszczuk wurde dieser Ansatz von Anfang an verfolgt. Man wollte eine Welt erschaffen, sie mit Geschichten und Orten füllen und diese dann verbinden. Die Welt von Frostpunk ist am wachsen und man denke in Zukunft nicht an ein Sequel, viel eher an ein Spin-Off. So könnte man sich ein RPG im Frostpunk Universum sehr gut vorstellen.

Frostpunk als RPG wäre sicherlich interessant.

Grzeszczuk ging zwar nicht genauer darauf ein, die Idee ist jedoch sehr interessant. Gerade bei einem kleinen Studio, welches es mit Frostpunk und This War of Mine geschafft hat, uns vor den erschütternsten Entscheidungen zu stellen, die wir je in Videospielen treffen mussten. 11bit Studios könnte mit Sicherheit ein spannendes RPG auf die Beine stellen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.